Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Harrel GmbH & Co.

(gültig ab 01.09.2019. Ersetzt alle vorherigen AGB)

  1. GeltungsbereichDiese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den Verkauf von Produkten über die Webseite harrel-rs.com an die Kundschaft.
    Im Übrigen gelten für die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung, die unter harrel-rs.com abgerufen und gespeichert werden kann.
  2. Webshop-Betreiber Betreiber dieses Webshops ist die
    Harrel GmbH & Co.KG
    Mangenberger Str. 363
    42655 Solingen
    Deutschland
    (im Folgenden „Harrel“ genannt)
  3. Bestellung und VertragsschlussDie Präsentation der Produkte im Webshop ist kein rechtlich bindendes Angebot von Harrel, sondern stellt lediglich ein Angebot dar. Der Kunde kann gewünschte Produkte unverbindlich in den Warenkorb legen und den Inhalt des Warenkorbes ansehen und jederzeit Produkte auch wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn der Kunde die in den Warenkorb gelegten Produkte erwerben will, kann er eine entsprechende Bestellung tätigen.
    1. Gastbestellung und KundenkontoVor der Tätigung einer Bestellung hat der Kunde die Wahl, als Gast zu bestellen oder sich ein Kundenkonto anzulegen. Eine Registrierung ist für eine Bestellung nicht erforderlich. Eine Registrierung ermöglicht es Ihnen, bei künftigen Bestellungen nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort zu bestellen, ohne Ihre Adressdaten noch einmal eingeben zu müssen. Der Kunde ist für die vertrauliche Behandlung des Accounts und Passworts verantwortlich. Sofern Sie ohne Registrierung bestellen wollen, können Sie nach Anklicken des Buttons „Gastbestellung“ Ihre Adressdaten angeben.
      Der Kunde hat seinen Vor- und Nachnamen, seine Rechnungsadresse und falls davon abweichend, eine Lieferadresse anzugeben. Und seine E-Mail-Adresse, von der er E-Mails von Harrel empfangen, lesen, speichern und ausdrucken kann.
      Mit der Durchführung einer Bestellung im Webshop, die durch einen Klick auf den Button „JETZT KAUFEN“ abgeschlossen wird, gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Zugang der Bestellung wird dem Kunden von Harrel mittels E-Mail an die vom Kunden bekannt gegebene E-Mail-Adresse bestätigt.
      Diese Bestätigung ist noch keine Annahme des Vertragsangebotes des Kunden. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Harrel wird erst mit der Lieferung der bestellten Ware, über welche der Kunde eine Versandbestätigung via E-Mail an die vom Kunden bekannt gegebene E-Mail-Adresse erhält, abgeschlossen.
    2. Umsatzsteuervereinbarung mit FirmenkundenWenn der Kunde in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union zur Umsatzsteuer gemeldet ist und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer von einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union erhalten habt, kann er diese Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben und vorbehaltlich der unten aufgeführten Bedingungen, für Einkäufe auf harrel-rs.com verwenden. Die Übermittlung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sollte nur dann erfolgen, wenn alle unten aufgeführten Bedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert wurden.
      Unsere Systeme bestimmen nach Überprüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, ob Umsatzsteuer auf die Einkäufe anfällt und automatisch eine gültige Rechnung im Sinne der EU Mehrwertsteuerrichtlinie und lokalen Umsatzsteuervorschriften ausgestellt wird.
      Wenn keine Umsatzsteuer auf die Einkäufe berechnet wird, muss der Kunde beachten, dass er – sofern anwendbar – dafür verantwortlich ist, seinen Umsatzsteuerverpflichtungen gemäß EU-Mehrwertsteuerrichtlinie und lokalen Umsatzsteuervorschriften nachzukommen.
      Der Kunde versichert, dass die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und der Bescheid über die Zuteilung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die er auf harrel-rs.com angibt, zu dem Unternehmen gehört, das er betreiben, und dass dieses Unternehmen in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union zur Umsatzsteuer gemeldet ist.
      Der Kunde versichert, dass alle Transaktionen über das Kundenkonto auf harrel-rs.com unternehmensrelevante Transaktionen des Unternehmens sind, das der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und der Umsatzsteuerbescheinigung zugeordnet ist, die er bei Harrel angibt.
      Der Kunde versichert, dass die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, der Bescheid über die Zuteilung einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und alle anderen von ihm bereitgestellten Informationen wahrheitsgemäß, zutreffend und aktuell sind, und diese bei Harrel gespeicherten Informationen im Fall von Änderungen sofort aktualisiert.
      Alle Informationen einschließlich der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer werden in Übereinstimmung mit den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in der Datenschutzerklärung von Harrel vorgesehenen Bedingungen erfasst, verarbeitet und verwaltet.
      Harrel behält sich das Recht vor, im gesetzlich zulässigen Umfang beim Kunden oder staatlichen Behörden und Stellen weitere Informationen anzufordern und eine Bestätigung der Gültigkeit der Kontoinformationen (einschließlich der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und/oder Umsatzsteuerbescheinigung) einzuholen. Der Kunde berechtigt Harrel hiermit, diese Informationen bei den entsprechenden staatlichen Behörden und Stellen anzufordern und einzuholen, soweit Harrel dies für erforderlich hält. Außerdem erklärt sich der Kunde bereit, diese Informationen auf Anfrage an Harrel weiterzugeben.
      Harrel behält sich das Recht vor, dem Kunden jegliche anfallende, nicht berechnete Umsatzsteuer in Rechnung zu stellen, wenn dieser eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben hat, die sich als ungültig herausstellt oder nicht mit dessen geschäftlichen Daten verbunden ist oder sich nach Feststellung der Steuerbehörden nicht auf den harrel-rs.com – Kontoinhaber bezieht, der die Bestellung tätigt. Der Kunde erteilt Harrel hiermit das Recht, dessen Kreditkarte oder Konto mit dieser nicht in Rechnung gestellten Umsatzsteuer zu belasten.
      Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen im PDF-Format in dem Bereich Mein Konto der Webseite zur Verfügung gestellt.
  4. WiderrufsrechtWiderrufsbelehrung

    Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
    Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Wird von dieser Möglichkeit Gebrauch, wird Harrel unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.Folgen des Widerrufs

    Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat Harrel alle Zahlungen, die man in diesem Zusammenhang eingenommen hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von Harrel angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Harrel dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Harrel kann die Rückzahlung verweigern, bis man die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Nachweis erbracht wurde, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Die Waren sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde Harrel über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet hat, an Harrel zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen versendet wurden.
    Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
    Ebenso muss der Kunde für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

    Ausschluss des Widerrufsrechtes

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

  5. Preise und Zahlung Alle Preise im Webshop sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und einschließlich Verpackungs- und/oder Versandkosten. Sofern Verpackungs- und/oder Versandkosten anfallen, werden diese von Harrel gesondert berechnet und ausgewiesen. Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellvorganges angezeigten Zahlarten nach seiner Wahl zur Verfügung, nämlich Zahlung per PayPal, Kauf auf Rechnung oder Klarna. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten können je nach Land variieren.
  6. VersandDie Lieferung erfolgt als Standardlieferung postalisch. Die im Webshop dargestellten Produkte sind, sofern nicht in der jeweiligen Produktbeschreibung ausdrücklich anders angegeben, sofort versandfertig.
  7. Gewährleistung und HaftungDie Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
    Es gelten 2 Jahre Garantie ab Kaufdatum.
    Ansprüche aus dieser gesonderten Hersteller-Garantie bestehen nur unter folgenden Bedingungen: Die Garantie umfasst nachweisliche Material- oder Fabrikationsfehler, die zum Zeitpunkt des Kaufes des Harrel-Produkts vorhanden waren.
    Ausgeschlossen ist der Garantieanspruch auf Verschleißteile, Schäden durch unsachgemäße Behandlung/Nutzung oder bei Fremdeingriffen.
    Das Produkt wurde gemäß der Bedienungsanleitung behandelt und bestimmungsgemäß genutzt.
    Die Schäden/Fehlfunktionen sind nicht auf höhere Gewalt oder betriebsbedingten Verschleiß zurückzuführen.
    Die Reparatur darf nur durch Harrel oder ein von diesem autorisierten Unternehmen ausgeführt werden. Im Rahmen dieser Garantie wird nach Wahl von Harrel das Produkt als Ganzes oder nur die defekten Teile ausgetauscht oder gleichwertiger Ersatz gewährt.
    Von der Garantie ausgeschlossen sind Transport-, Verpackungs- und Fahrtkosten sowie vom Käufer zu vertretenden Schäden. Diese sind vom Käufer zu tragen.
    Die Garantieansprüche können ausschließlich vom Ersterwerber des Harrel-Produkts in Anspruch genommen werden.
    Mit dem defekten Produkt muss die Kaufquittung/Rechnung eingesandt werden.
    Nähere Informationen zu Rücksendungen im Zuge der Garantie sind bei Harrel anzufragen.
    Bei fehlerhafter Ware ist der Harrel Kundendienst unter der Telefonnummer +49 (0)212 23246-0 von Montag bis Donnerstag (werktags) von 9 bis 15 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr (werktags) zu kontaktieren.
    Die Haftung von Harrel für Schäden oder vergebliche Aufwendungen – gleich aus welchem Rechtsgrund – tritt nur ein, wenn der Schaden oder die vergeblichen Aufwendungen entweder von Harrel oder dessen Erfüllungsgehilfen durch schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht verursacht worden ist oder auf eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung von Harrel oder dessen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Harrel oder dessen Erfüllungsgehilfen, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, ist die Haftung von Harrel auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Haftung von Harrel aufgrund der Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes zwingend ist oder wenn Ansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gegen Harrel geltend gemacht werden.
  8. Außergerichtliche StreitschlichtungDie EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst, ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
    Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen direkt: info@harrel-rs.com
  9. EigentumsvorbehaltBis zur vollständigen Bezahlung verbleibt das gelieferte Produkt im Eigentum von Harrel.
  10. SchlussbestimmungenDieser Vertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender Verbraucherschutzvorschriften ausschließlich deutschem Recht mit Ausnahme des UN-Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980).
    Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Newsletter

Jetzt anmelden

Melde dich jetzt zum HARREL RS Newsletter an und verpasse keine News mehr.